+

Ein Gedanke pausenlos
So weich, so anders, so gewollt
Ein Moment gefroren
In dem Augenblick des Jetzt
Kribbeln unter der Haut
Breitet sich aus, viel zu schnell
Ist er vorbei, der Kuss

Wo kommst du plötzlich her? Was willst du und warum von mir? Meinst du es ernst oder war es ein Versehen? Hast du nicht richtig hingeschaut und wirst beim nächsten Mal bemerken, dass ich nicht das bin, was man schön findet? Stürzt mich meine Hoffnung schon in Verzweiflung an ein Ende ohne Anfang? Warum guckt einer wie du ein Mädchen wie mich nur an? Schämst du dich nicht? Du mit einer wie mir, das geht doch nicht. Siehst du nicht was ich sehe? Bitte, bitte mach die Augen auf, bevor es zu spät ist und ich mich wieder verliere. Ich mache mich zu sehr von Personen abhängig, werde jetzt schon nervös wennn du zu lange nicht antwortest. Es ist so albern und unnötig wie ich. Doch es geht irgendwie nicht anders, ich kann irgendwie nicht anders. Bei mir bist du bestimmt nur falsch verbunden, ich versteh schon. Aber bitte, lass mich nicht zu lange zweifeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier könnt ihr mir Feedback geben oder Fragen stellen, ich freu mich :)

xoxo im gluecksfieber